Menu

Generalversammlung

Freitag, 16. November 2018, 19:30 Uhr

Weitere Informationen zu diesem Anlass

Eckdaten

Datum: Freitag, 16. November 2018
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Saal des Restaurants VICTORIA, Bahnhofstr. 2, 3900 Brig

Traktandenliste

  1. Begrüssung
  2. Wahl der Stimmenzähler
  3. Protokoll der letzten GV
  4. Jahresbericht des Präsidenten
  5. Jahresbericht des Sternwartenverantwortlichen
  6. Kassabericht
  7. Revisorenbericht
  8. Festsetzung der Jahresbeiträge
  9. Mutationen
  10. Wahl des Präsidenten und der übrigen Vorstandsmitglieder
  11. Wahl der Rechnungsrevisoren
  12. Änderung/Genehmigung der Statuten und des Sternwartenreglements
  13. Beschlussfassung über Anträge
  14. Jahresprogramm 2019
  15. Varia

Gemäss Art. 16d der Vereinsstatuten müssen Anträge für allfällige Beschlüsse spätestens 14 Tage vor der GV beim Präsidenten eingereicht werden. Ansonsten kann an der GV nicht definitiv darüber abgestimmt werden.

Nach der GV wird den anwesenden Mitgliedern ein kleiner Imbiss offeriert.

Der Vorstand hofft auf ein zahlreiches Erscheinen der AGO-Mitglieder!

Der Präsident
Hugo Kalbermatten

Bericht

Nach der Begrüssung durch unseren Präsidenten Hugo und der Wahl der Stimmenzähler wurde von den Teilnehmern der Generalversammlung das Protokoll der letzten GV genehmigt. Danach verlas unser Präsident seinen Jahresbericht und blickt auf seine 15-jährige Amtszeit zurück. Hugo dankt allen, die sich während seiner Zeit als Präsident für den Verein engagiert haben.

Der Sternwartenverantwortliche Remo publizierte eine Kurzform seines Jahresberichts bereits in den November-Mitteilungen und den ausführlichen Bericht auf unserer Webseite. Das Interesse an Führungen war im vergangen Vereinsjahr gross. Remo dankte den Demonstratoren. Die öffentlichen Beobachtungsabende waren schlecht besucht mit Ausnahme des Perseiden-Abends und der Mondfinsternis mit jeweils 100 und mehr Teilnehmern. Die Teilnahme an den Vereinsabenden war hingegen eher bescheiden. Nach wie vor wird die Sternwarte nur von wenigen Mitgliedern für private Beobachtungen genutzt. Nach vier Jahren als Sternwartenchef und zuvor elf Jahren im Vorstand kommt auch Remo auf 15 Jahre Dienst im Verein. Er möchte daher kürzer treten und seine Tätigkeit auf Hauswartarbeiten reduzieren. Remo dankt allen, die ihn beim Betrieb der Sternwarte unterstützt haben.

In Abwesenheit des Kassiers präsentiert Claudio den Kassenbericht des letzten Jahres und das Budget des nächsten Jahres sowie Michael den Revisorenbericht. Jahresbericht und Budget werden genehmigt und dem Kassier Decharge erteilt.

Die Jahresbeiträge bleiben unverändert.

Betreffend Mutationen konnte ein Neumitglied begrüsst werden. Zwei Mitglieder erklärten ihren Austritt und zwei Mitglieder sind verstorben. Ausserdem wechselte ein Jungmitglied zum Aktivmitglied. So hat der Verein heute 65 Mitglieder.

Nach drei Jahren stand wieder die Wahl von Vorstand, Präsident und der Revisoren an. Im Vorfeld hatten bereits der Präsident Hugo und der Kassier Thomas ihren Rücktritt angekündigt. Neu wurde Martin Henzen als Präsident gewählt. Da kein Ersatz für den Kassier Thomas gefunden werden konnte, wird er noch ein Jahr anhängen. Aktuarin Jasmin, Vizepräsident Claudio und Beisitzer Kilian wurden wieder gewählt, ebenso die Revisoren Robert und Michael.

Wie in den November-Mitteilungen bereits erläutert, wurden einige Änderungen an den Statuten und Reglemente zur Genehmigung vorgelegt. Dies wurde unter anderem durch die Aufteilung der Arbeit für die Sternwarte notwendig. Daneben wurde die minimale Anzahl der Vorstandsmitglieder von fünf auf vier gesenkt. Eine intensive Diskussion wurde über das Vorgehen bei Auflösung des Vereins geführt. Das Vermögen soll für naturwissenschaftliche Projekte oder gleich gesinnten Institutionen im Oberwallis zugutekommen. Was mit der Sternwarte passieren soll, wird in einer Sonder-GV beschlossen.

Bei den Reglementen wurde der Neuorganisation des Sternwartenbetriebs Rechnung getragen. So wurde die Leitung der Sternwarte dem AGOVorstand übertragen. Spezifische Aufgaben wie Organisation von Führungen, Hauswartarbeiten und Medienkontakt können an AGO-Mitglieder übertragen werden.

Nach der Anpassung von Statuten und Reglementen wurde das Jahresprogramm vorgestellt. Es wird vier öffentliche Beobachtungsabende geben, am 11. Januar, am 1. Februar, am 12. April und am 22. November. Die AGO internen Abende sind für den 29. März, 15. Juni (Grill- und Praxisabend), 4. Oktober und 7. Dezember (Klaushöck) angesetzt. Am 4. Mai findet ein Astronomietag auf dem Sebastiansplatz in Brig statt und am 7. September die Starparty auf der Sternwarte. Termin für die GV 2019 ist der 8. November.

Am Ende des geschäftlichen Teils der GV hielt Claudio die Laudatio für den scheidenden Präsidenten. Hugos Aktivitäten für den Verein begannen mit der Elektroinstallation beim Bau der Sternwarte. 2003 übernahm er von Rudi das Präsidentenamt. Nachdem sich das damalige Vereinsteleskop «Pegasus» aufgrund seiner Bauweise als Newton für eine Sternwartenbetrieb mit Führungen als nicht geeignet erwies, sammelte Hugo in kurzer Zeit das nötige Geld für die Anschaffung des heutigen 16’’ Schmidt-Cassegrains von Meade. Ein weiterer Höhepunkt während seiner Amtszeit war das 25-Jahre-Jubiläum der AGO. Zu diesem Anlass organisierte er eine Reise zur Sternwarte der Universität Heidelberg. Neben öffentlichen Beobachtungsabenden auf der Sternwarte ging der Verein unter Hugo auch auf die Öffentlichkeit zu. So gab es mehrere Astronomietage in Brig und während des Venustransits im Jahre 2004 wurde an verschiedenen Orten im Oberwallis die Teleskope auf die Sonne ausgerichtet. Mit 15 Jahren war es die längste Amtszeit eines Präsidenten des Vereins. Zum Dank für seine Verdienste überreicht Claudio dem scheidenden Präsidenten den Nachbau eines Sextanten (Hugo ist auch Segler) und seiner Frau Mary einen Blumenstrauss.

Nach etwas mehr als zwei intensiven Stunden wurde der offizielle Teil der Generalversammlung geschlossen, um zum gemütlichen Teil mit einem Abendessen überzugehen.

Das offizielle Protokoll der GV und die Mitgliederliste werden auf dem internen Teil der AGOWebseite abgelegt.

- Michael Hauck

News

Mitteilungen Dezember 2018
Folgende Inhalte sind in den AGO Mitteilungen des Monats Dezember zu finden: - Termine, Mondkalender, Planeten, Kleinplaneten, Interessantes am Himme [...]
Winterliche Bedingungen bei der Sternwarte (Stand: 30.11.2018)
Unsere Sternwarte steckt schon im Schnee. Sie ist aber betriebsbereit.
Zu den News

Gästebuch

Dietrich Oldendorf
"Hallo! Am 12. August hats endlich mal geklappt mit dem Vorbeikommen am Beobachtungsabend. Tolle Beobachtungsmöglichkeiten, super Atmosphäre,[...]"
Daniela Foletta Mari
"Sehr gut, dass es jetzt die Webcam des Simplon Ospizes auch auf der AGO-Seite sichtbar ist! So kann man sich eine Vorstellung machen, wie das. Wetter [...]"
Zum Gästebuch

Sponsoren

Wir danken unseren zahlreichen Sponsoren, die den Bau der Sternwarte ermöglicht haben.
Mehr über unsere Sponsoren